Alle Artikel mit dem Schlagwort “Kinder/Jugend

Lampionumzug 2017

Auch in diesem Jahr hat der Kulturverein wieder zum gemütlichen Beisammensein mit Feuerschale, Bratwurst vom Grill, Knüppelkuchen, Glühwein und anschließendem Lampionumzug eingeladen. Nachdem Petrus den ganzen Tag die Schleusen geöffnet hat, hat er pünktlich zu Beginn der Veranstaltung den Wasserhahn zu gedreht und für einen schönen Abend gesorgt.

Einheimische und auch Fremde sind der Einladung zahlreich mit vielen selbst gebastelten Laternen gefolgt. Für die etwas größeren Jungs gabs coole Fackeln. Nach viel Spiel, Spass und einer deftigen Stärkung hat der komplette Umzug das ganze Dorf hübsch erleuchtet und für eine gemütliche Stimmung gesorgt.

Bei Glühwein und Saft ließen alle den Abend gemütlich ausklingen und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Kindertag in Ludorf 2017

Wie schon in den vorrangegangenen Jahren, wurde auch in diesem Jahr eine Kindertagsfeier vom Kulturverein durchgeführt. Für Groß und Klein ging es erst zu Fuß und dann mit dem Kremser zur Flakstellung in Richtung Zielow.

Dort wurden die eintreffenden Gäste mit frisch gebackenem Kuchen, fröhlicher Musik, einer Bastelstraße, Kinderschminken, Entenangeln, Bogenschießen, Dosen- und Hufeisenwerfen begrüßt. Später gab es für das leibliche Wohl auch noch frisch gegrillte Würstchen.

Das Wetter war einfach nur traumhaft und alle konnten nach Herzenslust toben, Steine bemalen, schlemmen oder einfach mal entspannen, die tolle Aussicht bewundern und den schönen Tag genießen.

Zurück ging es dann wieder mit dem Kremser in einer Ehrenrunde über Zielow durch unsere tolle idyllische Landschaft nach Ludorf.

Viertklässler besuchen Benimmkurs im Gutshaus

Im Rahmen, der nun schon im dritten Jahr stattfindenden Veranstaltung “Das junge Morizanermahl”, verbrachten 13 Viertklässler aus Altenhof mit ihrer Lehrerin einen halben Tag im Ludorfer Gutshaus. Nach einer Einführung in die Knigge-Theorie im Barocksaal, lernten die Grundschüler zunächst bei einer Führung das Haus kennen. Gemeinsam wurde das Alter der Gebäude und Möbelstücke erschlossen. Anschließend erlernten die Kinder, mit der Gastgeberin Keril Achtenhagen, wie man eine Tafel für ein dreigängiges Menü richtig eindeckt. Dieses wurde dann auch gemeinsam und nach allen Regeln des richtigen Benehmens verspeist. Küchenchef Peter Niemann kochte persönlich und beantwortete die Fragen der Kinder, die dem, aus einem kleinen Salat bestehenden, ersten Gang besonders skeptisch gegenüberstanden. Ein Bus des PVM holte die Schulklasse wieder ab und brachte sie zurück nach Hause.