Alle Artikel mit dem Schlagwort “Freiwillige Feuerwehr

Osterfeuer 2017

Wird das Osterfeuer stattfinden oder nicht? Diese Frage haben sich so einige gestellt, nachdem sehr wechselhaftes Wetter in den letzten Tagen für Sturm und Regen gesorgt hatte. Aber was wäre unsere Ludorfer Feuerwehr, wenn sie nicht auch unter solchen Umständen, ein ordentliches Feuer in Gang kriegen könnte.  Bei Bier und Bratwurst trafen sich Jung und Alt, um das Feuer versammelt und hielten so fest, an dem alten, christlichen Brauch des Osterfeuers.

Die Feuerwehr verbrennt Weihnachtsbäume

Geplant war das ja für den 10.1., aber da hatten wir, nun ja, Mistwetter. Exakt eine Woche später sieht es viel besser aus. Seit langem mal wieder ein Sonnentag und darum eine gute Gelegenheit, die ganzen Bäume abzufackeln.

Einige lagen ja schon neben dem Feuerwehrgebäude, aber es sollten noch viel mehr werden! Ab 15 Uhr bereiteten die Kameraden der Feuerwehr alles vor und um 16 Uhr brannte schon ein lustiges Feuer. Die ersten Ludorfer kamen, hatten noch den einen oder anderen Weihnachtsbaum im Schlepptau und bildeten  die ersten Gesprächsrunden, Kinder tollten auf dem grünen Rodelberg herum und es begann, nach Bratwurst zu duften. Schnell wurden es mehr Leute und alle Neuankömmlinge mit Bäumen wurden mit Hallo begrüßt.

Ostern 2014

Statt Schneetreiben, wie noch 2012, verwöhnte uns 2014 mit gutem Wetter. Jeden zog es  nach draußen. Ströme von Radfahrern auf dem Weg um die Müritz vermittelten einen Vorgeschmack auf den Sommer. Andere nutzten den stetigen Ostwind und segelten.  In den Wiesen nördlich von Zielow wurden zwei Osterhasen gesichtet.

Am Sonnabend trafen wir uns wie jedes Jahr zum traditionellen Osterfeuer, welches die Kameraden der Feuerwehr gewohnt gut betreuten. Auch für das Wohl der Ludorfer war bestens gesorgt. Niemand mußt hungern oder dursten.