Neujahrswanderung 2019

Wie jedes Jahr beginnt das neue Jahr mit einer von Rainer Schwarz geführten Begehung der Halbinsel Großer Schwerin. Der Betreuer des Naturschutzgebiets betonte in diesem Jahr die geologischen Veränderungen auf der Halbinsel. Rund 4 ha Land seien insgesamt an die Müritz verloren gegangen.

Bemerkenswert waren auch die niedrigen Wasserstände, die von der Gruppe begutachtet wurden. Diese führten zu einem größeren Schlafplatzangebot für Kraniche, die sich im flachen Wasser wohlfühlen. Noch ungefähr 200 Vögel wurden in diesem Winter gezählt, was auf die milden Temperaturen zurückzuführen sei.

Am Ende konnten noch 5 Seeadler aus nächster Nähe beobachtet werden, von denen 4 Jungvögel waren. Insgesamt 7 Seeadler befänden sich gerade rund um das Naturschutzgebiet, berichtet Rainer Schwarz.

Die Wanderung findet jedes Jahr am 1.Januar um 10 Uhr statt. Jeder ist willkommen, Treffpunkt ist in Ludorfs Ortsteil Gneve.