Archiv von “< Dezember 2016

Das „Winter-Wunder“ 1946 im Wald von Ludorf

Am 25. August 1945 kam eine junge Mutter, Ella Steger geb. Guddat, mit vier Kindern, das jüngste Mädchen Renate, gerade mal drei Jahre alt, aus Ostpreussen nach Ludorf an die Müritz. Ein langer und beschwerlicher Leidensweg lag hinter ihnen auf der Flucht aus ihrem Heimatort Goldap in Ostpreussen nach Ludorf.

Weiterlesen

Lampionumzug 2016

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat der Kulturverein Groß und Klein zum Lampionumzug eingeladen. Bevor es mit den schönen bunten, oft auch selbst gebauten und gebastelten Laternen durchs Dorf ging, wurde noch zum gemütlichen Beisammensein auf dem Platz vor dem Gemeindehaus geladen.

Hier gab es frisch gegrillte Würstchen, für die Kinder Knüppelkuchen und auch für die etwas „Größeren“ Glühwein und Bier. Es wurde viel erzählt, gespielt und getobt. Für alle Kinder gab es vor dem Rundgang noch einen kleinen Preis für Ihre Laternen. Dann ging der Umzug schön erleuchtet einmal durch das gesamte Dorf. Der Abend war sehr gut besucht, von Ludorfern und auch von vielen Kindern und Eltern aus der Umgebung. Es hat allen sehr gut gefallen.

Erntefest 2016

Bei wunderschönem Wetter zogen die Ludorfer, ihre Nachbarn und Gäste auch dieses Jahr wieder anlässlich des Erntefests durch ihre Straßen. Der aus zahlreichen geschmückten Wagen und Fahrzeugen bestehende Umzug wurde angeführt vom Fanfarenzug aus Waren und  abgesichert von der Polizei. Nach Passieren der Kirche und dem Gutshaus endete er schließlich auf dem Reitplatz.

Eine Schar Kinder präsentierte dort ihre mühevoll dekorierten Fahrräder. Die Kleinen wurden belohnt mit einer Strohburg zum spielen. Im Festzelt wurde munter gefeiert und das Fest setzte sich bis in die frühen Morgenstunden fort.